1. Kultur

Maastricht: Fall Verstappen: Mutmaßlicher Mörder bestreitet Tat

Maastricht : Fall Verstappen: Mutmaßlicher Mörder bestreitet Tat

Der mutmaßliche Mörder des niederländischen Jungen Nicky Verstappen hat nach Medienberichten bestritten, etwas mit dem Tod des Elfjährigen zu tun zu haben. Das habe der Anwalt erklärt.

Die Staatsanwaltschaft in Maastricht kommentierte die Berichte am Donnerstag nicht.

Der elfjährige Nicky war im August 1998 unter ungeklärten Umständen aus einem Zeltlager im niederländischen Grenzgebiet bei Aachen verschwunden und einen Tag später in der Nähe tot aufgefunden worden.

Der 36-jährige Tatverdächtige soll am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden. Er war wegen des Verdachts des Mordes oder Totschlags festgenommen worden.