1. Kultur

Rurberg: Expeditionen bei Tag und bei Nacht

Rurberg : Expeditionen bei Tag und bei Nacht

Der Deutsch-Belgische Naturpark Hohes Venn-Eifel veranstaltet vom 21. auf den 22.Juni, eingebettet in die Euregionale 2008, einen Naturerlebnis-Tag „24 Stunden Natur in Eifel-Ardennen”.

Sechs Naturparkzentren in Deutschland und Belgien bieten an diesem Wochenende der Sommersonnenwende rund um die Uhr verschiedene Aktivitäten in der Natur an, die von Besichtigungen und Planwagenfahrten durchs Venn bis zu Lesungen und biologischen Exkursionen in Wäldern reichen.

Das Wochenende markiert den Beginn einer „von der EU geförderten Qualitätsoffensive Naturzentren”, deren Ziele unter anderem die „barrierefreie Nutzbarkeit der Natur für Menschen mit Behinderungen” sein soll, sagt Alexander Sobotta vom Deutsch-Belgischen Naturpark Hohes Venn-Eifel.

Bei den beteiligten Naturparkzentren handelt es sich um das Wasser-Info-Zentrum Eifel in Heimbach, das Nationalpark-Tor in Simmerath-Rurberg, das Naturzentrum Eifel in Nettersheim, Burg Vogelsang im Nationalpark Eifel, das Naturzentrum Haus Ternell in Belgien und das Naturparkzentrum Botrange in Belgien.

Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen sind bis zum 18.Juni bei den jeweiligen Naturparkzentren möglich.