1. Kultur

Mönchengladbach/Krefeld: Einbrecher mit Schuh-Tick

Mönchengladbach/Krefeld : Einbrecher mit Schuh-Tick

Bei mehreren Einbrüchen in die Filialen eines Schuhhauses in Krefeld und Mönchengladbach haben Unbekannte mehrere Hundert Paar Schuhe erbeutet.

Vermutlich habe es sich in allen Fällen um dieselben Täter gehandelt, erklärte ein Polizeisprecher am Dienstag in Mönchengladbach.

Die Einbruchsserie begann am 12. Februar in Krefeld. Dort wurden aus dem Geschäft mehrere Hundert Schuhkartons, eine große Menge an Sportschuhen und Bargeld gestohlen. Im März brachen die Täter dann erfolgreich in die Filiale in Mönchengladbach ein. Auch hier nahmen sie eine erhebliche Zahl Schuhe mit.

In der Nacht zum 23. September war erneut die Krefelder Filiale Ziel der Einbrecher, ehe sie rund eine Woche später in die Mönchengladbacher Niederlassung zurückkehrten.

Unbeeindruckt von den inzwischen installierten Sicherungssystemen drangen sie nachts erneut in die Geschäftsräume ein und stahlen weit über 100 Paar hochwertiger Schuhe. Die inzwischen offenbar bestens eingearbeiteten Täter nahmen sich auch die Zeit, Einzelstücke aus der Ausstellung mit den jeweiligen passenden Gegenstücken aus dem Lager zu ergänzen. Die Polizei sucht Zeugen für alle Einbrüche.