1. Kultur

Mönchengladbach: Ein Toter und fünf Verletzte auf der A61

Mönchengladbach : Ein Toter und fünf Verletzte auf der A61

Bei Unfällen auf der Autobahn 61 sind bei Mönchengladbach am Dienstag ein Mann tödlich und fünf weitere Menschen verletzt worden.

Zunächst war ein Autofahrer in der Nacht zum Dienstag ungebremst in einen auf dem Seitenstreifen stehenden Lastwagen gerast. Wie die Polizei berichtete, starb der Mann noch an der Unfallstelle. Bei dem Versuch herumliegenden Wrackteilen auszuweichen, stießen drei weitere Autos zusammen. Zwei Menschen wurden dabei leicht, ein weiterer schwer verletzt. Die Autobahn blieb bis zum Morgen voll gesperrt.

Am Dienstagmorgen fuhr ein Sattelzug in ein Stauende. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden dabei schwer verletzt. Die Autobahn wurde in Richtung Venlo für mehrere Stunden gesperrt. Laut Bezirksregierung Düsseldorf entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro.