1. Kultur

Ein Porträt des Dom-Dieners

Ein Porträt des Dom-Dieners

Aachen. Laut schallte der Orgelton durchs Oktogon des Aachener Domes und trug die Töne der Hymne „Urbs Aquensis” über das Achteck hinaus in die entferntesten Winkel der Bischofskirche.

Doch es war nicht der etatmäßige Organist, Norbert Richtsteig, der hier die „Königin der Instrumente” mit mächtigem Schall erklingen ließ. Es war Dr. Anton Sterzl, bis zum Eintritt in den Ruhestand 1991 Chefredakteur der „Aachener Volkszeitung”. Mit seinem Orgelspiel feierte er das Erscheinen seines neuen Buches - und vor allem den Dom. Denn den liebt wohl niemand so innig wie die Zentralfigur des Bandes, Dr. Hans Müllejans, der von 1977 bis 2004 Dompropst und damit oberster Diener der Kathedrale war.

Am Freitag wurde das Buch, das so viel mehr ist als eine Biografie, vorgestellt - am rechten Ort, hinter dem Kaiserthron im Dom. Sterzls Werk „Der Dom, die Stadt und die Menschen - Leben und Werk von Hans Müllejans”, stellt ein Stück Sachbuch-Literatur der besten Art dar. Denn es ist nicht nur mit viel Sachkenntnis, umfangreiche Recherchen inklusive, und mit spürbarer Lust am Sujet wie an der Sprache geschrieben.

Den Grundton setzt vielmehr eine intellektuell ausgegorene, zugleich im Bewusstsein der modernen Zeiten traditionsgebundene Katholizität. So bezeichnet Dr. Sterzl denn auch den Dom und damit die Tendenz des Buches als „Ausdruck unseres Selbstverständnisses, das wir als katholische Kirche ruhig einmal öfter vorzeigen können”. Der Aufnahme des Buches, das auch auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt werden soll, blickt dessen Autor zugleich skeptisch wie auch erwartungsfroh entgegen: „Wir haben ein schönes Buch - ob wir auch ein gutes Buch haben, wird sich noch zeigen müssen.”

Es vermag seinen Besitzer reich zu machen. Denn Sterzl gibt, mit besonderen Akzenten bei den Jugendjahren und der Zeit des Heranwachsens, nicht nur ein getreues Lebensbild von Dompropst Müllejans und schildert nicht nur sein engagiertes Werben für den Dom und dessen Rettung. Zugleich, und darauf legt er besonderen Wert, schildert er detailliert die Entwicklung des Verhältnisses zwischen Dom und Stadt durch die Jahrhunderte.

Anton Sterzl: „Der Dom, die Stadt, die Menschen - Leben und Werk von Hans Müllejans”, Thouet Verlag, Aachen, 208 Seiten, s/w-Fotos, Preis: 19,90 Euro, ISBN-10: 3-930594-29-3.