Düsseldorf: Düsseldorfer Kunst Palast präsentiert zwei neue Ausstellungen

Düsseldorf: Düsseldorfer Kunst Palast präsentiert zwei neue Ausstellungen

Unter dem Titel „Seitenwechsel” zeigt das Düsseldorfer Museum Kunst Palast ab Donnerstag (30. April) gleich zwei neue Ausstellungen.

In der Schau mit dem Untertitel „Auf Papier” sei erstmals seit 1913 eine großangelegte Überblicksausstellung von Künstlerzeichnungen aus städtischem Besitz und aus der Kunstakademie Düsseldorf zu sehen, teilte das Museum am Dienstag mit.

Präsentiert würden dabei Bilder von deutschen, italienischen, französischen und niederländischen Künstlern aus verschiedenen Jahrhunderten, darunter Raffael, Beuys und Rembrandt.

Unter dem Motto „Unsere Sammlung neu gesehen” zeige das Museum zudem ausgewählte Werke aus der Dauerausstellung gemeinsam mit selten gezeigten Exponaten wie Designobjekten, hieß es weiter. Die Zeichnungsausstellung ist bis zum 2. August zu sehen. Die Stücke aus der Dauerausstellung werden bis zum 23. August im ungewohnten Umfeld gezeigt.

Das Museum ist dienstags bis sonntags zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt in eine der beiden Ausstellungen kostet jeweils 8 Euro, ermäßigt 6,50 Euro. Wer beide Ausstellungen sehen möchte, zahlt 12 beziehungsweise 9 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung