1. Kultur

Düsseldorf: Düsseldorfer Christopher Street Day unter dem Motto „Proud to be”

Düsseldorf : Düsseldorfer Christopher Street Day unter dem Motto „Proud to be”

Unter dem Motto „Proud to be” feiern am Samstag und Sonntag (28./29. Juni) Schwule und Lesben in Düsseldorf den Christopher Street Day (CSD).

Beim Straßenfestival auf dem Gustaf-Gründgens-Platz vor dem Schauspielhaus werden nach Veranstalterangaben unter anderen Schlagersängerin Mary Roos, Mousse T.-Sängerin Emma Lanford sowie die Queen-Coverband Mayqueen auftreten.

Zum vielfältigen Programm gehören Musik, Showeinlagen und eine schwul-lesbische Filmwoche. Für Freitag war eine Open Air Warm Up Party geplant.

Der CSD Düsseldorf ist nach Veranstalterangaben nach dem CSD Köln das zweitgrößte Festival seiner Art in Nordrhein-Westfalen und findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Mehr als 60.000 Besucher werden in der Landeshauptstadt erwartet.

Der Tag soll ein Zeichen für mehr Akzeptanz, Gleichberechtigung und Verständnis für Schwule und Lesben setzen. In Köln findet das CSD-Straßenfest am ersten Juli-Wochenende statt.