1. Kultur

Köln: Dreharbeiten für TV-Film über Vulkanausbruch in der Eifel

Köln : Dreharbeiten für TV-Film über Vulkanausbruch in der Eifel

Am Dienstag haben die Dreharbeiten zu einem Fernsehfilm über einen Vulkanausbruch in der Eifel begonnen.

Der RTL-Zweiteiler „Der Vulkan” erzählt das Schicksal der Bewohner eines kleinen Eifelortes, als es zu einem Vulkanausbruch in der auch in Wirklichkeit vulkanisch geprägten Landschaft kommt.

Das teilte der Kölner Sender mit. Neben Yvonne Catterfeld als Vulkanologin stehen bis 23. Oktober noch Heiner lauterbach, Katja Riemann, Katharina Wackernagel und Uwe Ochsenknecht vor der Kamera. Gedreht wird unter anderem in Bad Münstereifel, Nettersheim, Mendig, Köln und am Pulvermaar.

Die beiden Teile der knapp neun Millionen Euro teuren Produktion von Nico Hofmanns Firma TeamWorx werden frühestens im nächsten Frühjahr ausgestrahlt werden. Der Sender verspricht „ein realistisches Drama über einen logistischen und gesellschaftlichen Ausnahmezustand mitten in Deutschland”. Regie führt Uwe Janson („Peer Gynt”), das Drehbuch stammt von Alexander Rümelin.

In dem Großprojekt stecken laut RTL zwei Jahre Recherche und Entwicklung. Völlig aus der Luft gegriffen ist das Schreckensszenario dem Sender zufolge nicht. In der Eifel sei ein Vulkanausbruch auch heute durchaus möglich.