1. Kultur

Nicht verpassen!: Das sind unsere Kulturtipps für die nächsten Tage

Nicht verpassen! : Das sind unsere Kulturtipps für die nächsten Tage

Das Wochenende naht. Kulturell hat die Region wieder viel zu bieten – auch in der kommenden Woche. Wir haben für Sie einen Überblick mit den besten Tipps zum Feiern, Mitsingen, Gucken und Entdecken zusammengestellt.

Konzerte

Von Freitag. 10. Juni, bis Sonntag, 12. Juni, steigt auf dem Campus Melaten in Aachen das „Kimiko-Festival“ mit nationalen und internationalen Künstlern. Für Jazz sorgt das Reinhard Glöder Trio am Freitag, 10. Juni, in der Klangbrücke im Alten Kurhaus in Aachen (20 Uhr). Zu Gast im Aachener Tuchwerk ist am Samstag, 11. Juni, das englische Vokal-Ensemble Daphne’s Flight (18 Uhr). Im Outbaix in Übach Palenberg spielt das Schlagsaiten Quantett ebenfalls am Samstag Pop (19 Uhr). Die Blue Mockingbirds bringen am selben Tag Jazz mit nach Eupen in den Alten Schlachthhof (19 Uhr). Die Ballbreakers sind voll auf AC/DC eingestellt. Headbanger und alle anderen Fans können sich das Konzert am Samstag, 11. Juni, im Rahmen des dreitägigen „Stolberg Tribute Festivals“ kostenfrei auf dem Kaiserplatz der Kupferstadt ansehen (20 Uhr). Die Synthese von Jazz und Kirchenorgel können Zuhörer am Sonntag, 12. Juni, bei „Jazz At the Organ“ in der Auferstehungskirche in Aachen erleben (17 Uhr). Das Sinfonieorchester des Theaters Aachen lädt zum „8. Sinfoniekonzert“ mit zwei unterschiedlichen Programmen und Werken ukrainischer und russischer Komponisten für Sonntag, 12. Juni, um 18 Uhr, und Montag, 13. Juni, um 20 Uhr ins Aachener Eurogress ein. Das Jazz-Quartett Structucture spielt am Dienstag, 14. Juni, ein Open-Air-Konzert auf Burg Frankenberg in Aachen (20.30 Uhr). Hardcore mit Agnostic Front gibt es am Mittwoch, 15. Juni, im Aachener Musikbunker (20 Uhr). Rockig wird es mit den Intergalactic Lovers am Dienstag, 16. Juni, ebenfalls im Musikbunker (20 Uhr). Den Funk auf die Bühne des Theaters Heerlen zaubert ebenfalls am Donnerstag Al McKray’s Earth Wind & Fire Experience (20.30 Uhr).

Partys

Der „Electric Circus“ öffnet am Freitag, 10. Juni, im Hotel Europa in Aachen (22 Uhr). Der „Sommernachtsrave“ geht am selben Tag im Aachener Musikbunker über die Bühne (23 Uhr). „Apollo Clubbing“ ist am Samstag, 11. Juni, im Apollo angesagt (23 Uhr). „Hype x Medis“ heißt es am Mittwoch, 15. Juni, mit Charts, Hip Hop und House in Nox in Aachen (23 Uhr). Im Musikbunker wird ebenfalls in den Feiertag getanzt: bei „Don’t Sleep“ und Techno mit Thomas Schumacher (23 Uhr).

Kabarett & Comedy

 “Stresssituation“ ist der Titel des neuen Programms von Kurt Krömer, mit dem er am Freitag, 10. Juni, in der Stadthalle Alsdorf zu erleben ist.
“Stresssituation“ ist der Titel des neuen Programms von Kurt Krömer, mit dem er am Freitag, 10. Juni, in der Stadthalle Alsdorf zu erleben ist. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Rolf Vennenbernd

Musikkabarett gibt es mit Wiebke Eymess und Friedolin Müller am Freitag, 10. Juni, im Komm Kulturzentrum in Düren. Unter dem Namen Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie tritt das Duo mit dem Programm „Gleich knallt’s“ auf (19 Uhr). Zweimal Paul Panzer in seiner Heimatstadt: Der Comedians tritt am Freitag, 10. Juni, und Samstag, 11. Juni, mit seinem Programm „Midlife Crisis … Willkommen auf der dunklen Seite“ in der Arena Kreis Düren auf (jeweils 20 Uhr). Im Aachener Franz präsentiert Daphne de Luxe am Freitag, 10. Juni, „Comedy in Hülle und Fülle“ (20 Uhr). Zur selben Zeit stellt Kurt Krömer sein Programm „Stresssituation“ in der Stadthalle Alsdorf vor.

Lesung

Die Schriftstellerin Husch Josten ist am Freitag, 10. Juni, mit ihrem Roman „Eine redliche Lüge“ in der Gemeindebücherei Simmerath zu Gast (19.30 Uhr). Die Lesung findet ihm Rahmen der „Lit.Eifel“ statt. Die Lesung von Mirna Funk, die am Samstag, 11. Juni, im Bürgersaal Roetgen stattfindet, ist ebenfalls Teil der Veranstaltungsreihe (18.30 Uhr). Funk liest aus ihrem Werk „Zwischen Du und ich“.

Theater

Das Open-Air-Musical „Am kürzesten Ende der Sonnenallee“, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Brussig und inszeniert vom Das Da Theater, wird Freitag, 10. Juni, und Samstag, 11. Juni, jeweils um 20 Uhr sowie am Sonntag, 12. Juni, um 18 Uhr auf Burg Wilhelmstein aufgeführt. Das Grenzlandtheater zeigt in seinen Räumen in der Aachener Elisengalerie weiterhin das Musical „Saturday Night Fever“, Freitag, 10. Juni, und Sonntag, 12. Juni, jeweils um 20 Uhr, am Samstag, 11. Juni, bei zwei Aufführungen (16 und 20 Uhr). Im Theater Aachen gibt es am Samstag, 11. Juni, eine Vorstellung des Musicals „Sweeney Todd“; am Mittwoch, 15. Juni, wird die Oper „A Midsummer Night’s Dream“ präsentiert (19.30 Uhr). Premiere feiert am Theater Aachen am Sonntag, 12. Juni, „Ombra Felice“, ein Pasticcio aus Arien, Ensembles und Szenen von Wolfgang Amadeus Mozart. (18 Uhr). In der Kleinen Theaterfabrik im Tuchwerk Aachen führt am Samstag und Sonntag, 11. Und 12. Juni, das Theater Jurakowa-Projekt „Das Feuerzeug“, ein Puppenspiel nach Hans Christian Andersen für Kinder ab fünf Jahren auf (jeweils 15 Uhr). Das Aixpertentheater zeigt im Aachener Kiez Kini am Freitag und Samstag, 10. und 11. Juni, um jeweils 20 Uhr sowie am Sonntag, 12. Juni, um 18 Uhr die Komödie „Das Kaffeehaus“. Im Theater 99 feiert die Komödie „Ohne mich ist nur mit dir“, eine Inszenierung des spürbarTheaters, am Donnerstag, 16. Juni, Premiere (20 Uhr).

Ausstellungen

In der Produzentengalerie Artikel 5 in Aachen startet am Sonntag, 12. Juni, mit einer Vernissage die Ausstellung „Eyes Wide Open“, die Fotografien und Malerei von Diane Bliessen und Ingrid Pirnay zeigt (12 Uhr). Noch bis zum 26. Juni sind im Internationalen Zeitungsmuseum in Aachen Fotografien von Arnd Gottschalk zu sehen, der für „Umbrüche – Mit der Kamera durch Lüttich“ Eindrücke der belgischen Großstadt gesammelt hat (dienstags bis sonntags 10 bis 17 Uhr). Im Aachener Logoi ist die Ausstellung „Prof. Rohdes Artmachine. Computerkunst + Zufall“ gestartet, eine Schau mit einem interaktiven Rechenprogramm, das zufällige Bilder, basierend auf wählbaren physikalisch-mathematischen Algorithmen und unter Verwendung von computergenerierten Zufallszahlen, ausgibt (montags bis freitags 10 bis 14 Uhr).

Weitere Informationen zu allen hier aufgeführten Veranstaltungen und vielen weiteren Events in der Region finden Sie online im Veranstaltungskalender von AZ und AN.