1. Kultur

Caritas: Soziale Pleitewelle droht

Caritas: Soziale Pleitewelle droht

Aachen (an-o/dd) - Eine "soziale Pleitewelle" unbekannten Ausmaßes hat der Caritasdirektor im Bistum Aachen, Burkhard Schöders, gestern nach Einschnitten im Landeshaushalt vorausgesagt.

In den nächsten zwei Jahren werde das Land seine Förderung für die Caritasverbände um bis zu 40 Prozent kürzen. Dadurch werde die Arbeit unter anderem in der Erziehungs-, Arbeitslosen- und Drogenberatung, in den Frauenhäusern und Kindergärten stark eingeschränkt.
Beim Caritasverband im Bistum Aachen seien durch die Kürzungen 100 Arbeitsplätze akut gefährdet. Die Sanierung des Landeshaushaltes treffe wieder diejenigen, die sich nicht wehren könnten, so Schröders.