1. Kultur

Cannabis-Plantage im Hinterhof

Cannabis-Plantage im Hinterhof

Mönchengladbach. Drogenfahnder haben in Mönchengladbach innerhalb weniger Wochen zwei Haschisch-Zuchtanlagen ausgehoben. In einer Halle in einem Hinterhof wurden die Polizisten am Donnerstag erneut fündig, berichtete ein Polizeisprecher am Freitag.

Zwei 41 und 53 Jahre alte Männer gestanden, in fünf Jahren etwa 100 Kilogramm Marihuana gezüchtet und verkauft zu haben. Die Anlage war professionell mit Wärmelampen, Heizstrahlern und einem Bewässerungssystem betrieben worden.

Den Strom für den Betrieb hätten sich die Männer illegal abgezapft. Die 130 mehr als einen Meter hohen Pflanzen wurden vor Ort vernichtet. Auch ein 29-jähriger mutmaßlicher Mittäter wurde festgenommen. Erst vor gut zwei Wochen hatte die Polizei eine Zucht mit rund 150 Pflanzen entdeckt und zerstört.