1. Kultur

Bonn: Bonner Museum Alexander Koenig öffnet wieder

Bonn : Bonner Museum Alexander Koenig öffnet wieder

Mit einem neuen Konzept öffnet das naturkundliche Museum Alexander Koenig an diesem Freitag nach vierjährigem Umbau.

Erstmals können die Besucher in der neuen Dauerausstellung „Unser blauer Planet - Leben im Netzwerk” direkt in nachgestellte Lebensräume ferner Kontinente hineingehen und die Exponate aus der Nähe und ohne Trennscheiben erleben.

Prunkstück ist die im riesigen Lichthof neu entstandene Savannen-Landschaft. „Wir hatten eine überalterte Ausstellung, die jetzt von Kopf bis Fuß in neuem Licht erstrahlt”, sagte Museums-Pressesprecherin Sabine Heine am Donnerstag in Bonn.

Täuschend echt lauert in der Savannen- Landschaft der Löwe sprungbereit am Wasserloch auf die nahenden Gazellen und Antilopen, der alte Elefant reicht seinem Dickhäuter-Baby vertraulich den Rüssel und zwei Giraffen - Mitbringsel einer Forschungsreise des Museums-Stifters Alexander Koenig - strecken die langen Hälse zum Glasdach.

Die Gesamtkosten des 1999 begonnenen Umbaus beliefen sich auf rund 12,5 Millionen Euro und wurden hauptsächlich aus Leistungen des Berlin-Bonn-Ausgleichsvertrags finanziert. Internet: http://www.zfmk.de , Infos auch 0228/91220