1. Kultur

Köln: Böll-Preis geht an Schriftstellerin Anne Duden

Köln : Böll-Preis geht an Schriftstellerin Anne Duden

Die Schriftstellerin Anne Duden ist am Freitag in Köln mit dem Heinrich-Böll-Preis ausgezeichnet worden.

Die Werke der 61-Jährigen zeichneten sich durch „höchste literarische Qualität” aus, hieß es in der Begründung der Jury zu dem mit 20.000 Euro dotierten Preis.

Die 1942 geborene Schriftstellerin, die seit den späten 70er Jahren in London und Berlin lebt, feierte mit dem Prosaband „Übergang” (1982) ihr viel beachtetes literarisches Debüt.