1. Kultur

Herzogenrath: Bistums-Hotline: 600 Mobbingopfer riefen an

Herzogenrath : Bistums-Hotline: 600 Mobbingopfer riefen an

Die Mobbingkontaktstelle im Bistum Aachen hat in den vergangenen drei Jahren 600 Hilfesuchenden am Mobbingtelefon geholfen.

Die Einrichtung wird getragen von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB), der Arbeiter- und Betriebspastoral, dem Oswald-von-Nell-Breuning-Haus und dem Deutschen Gewerkschaftsbund.

Beim Treffen der 40 ehrenamtlichen Berater und Beraterinnen in Herzogenrath betonte Marina Preuß, Betriebsrätin der Deutschen Bahn AG, dass angesichts der steigenden Ängste vor dem Arbeitsplatzverlust Mobbing in den Betrieben weiter zunehme. Um hier wirksam gegenzusteuern, sei der Abschluss von Betriebsvereinbarungen zum partnerschaftlichen Umgang im Betrieb ein wichtiger erster Schritt. Ausführlich erläuterte sie die entsprechende Vereinbarung der Deutschen Bahn AG. Für dieses Jahr plant die Mobbing-Kontaktstelle die Ausweitung der Beratungsarbeit. Hierzu werden in Krefeld, Mönchengladbach, Düren und Aachen Möglichkeiten zu persönlichen Beratungsgesprächen für Betroffene geschaffen.

Das Mobbingtelefon, Rufnummer 08001820182, ist montags und donnerstags von 18 bis 20 Uhr erreichbar.