1. Kultur

„Beischlaf-Schwarzarbeit” aufgeflogen

„Beischlaf-Schwarzarbeit” aufgeflogen

Herne - Wegen „Beischlaf-Schwarzarbeit” ist am Freitag eine Hartz -IV-Empfängerin aus Wanne-Eickel aufgeflogen.

Regelmäßig habe sie mit ihren Diensten gegen Bargeld einen älteren Herrn beglückt, berichtete die Polizei am Montag.

Aufgefallen war die Mittvierzigerin als sie sich mit der Geldbörse ihres Freiers aus der Wohnung schlich und dieser die Dame anzeigte. Auf der Wache gab sie ihren Nebenjob als „auf Gewinn ausgerichtet” an. Ihr Lohn: Anzeigen wegen Beischlafdiebstahls, Steuerhinterziehung und Leistungsbetrugs.