1. Kultur

Aachen: Becketts „Endspiel” im Theater Aachen

Aachen : Becketts „Endspiel” im Theater Aachen

„Ende, es ist zu Ende, es geht zu Ende, es geht vielleicht zu Ende.” Vier Menschen und das Ende. Der blinde Hamm, der im Rollstuhl sitzt und doch immer im Mittelpunkt stehen will.

Sein Diener Clov, der sich nicht mehr hinsetzen kann. Und Hamms Eltern Nagg und Nell, die in Mülltonnen leben. Außerhalb ist nichts, alles vorbei. Trotzdem machen sie alle weiter... Samuel Becketts 1957 uraufgeführtes „Endspiel” ist eine Komödie, die mit dem Entsetzen Scherze treibt.

Im Theater Aachen hat die Inszenierung von Julia Afifi am Sonntag, 16. November, um 20 Uhr Premiere. Weitere Termine: 22., 30. November; 9., 17. Dezember; 11. und 22. Januar.