1. Kultur

Bahn setzt neue S-Bahn-Fahrzeuge in NRW ein

Bahn setzt neue S-Bahn-Fahrzeuge in NRW ein

Düsseldorf. Die Deutsche Bahn AG setzt vom 17. November an neue S-Bahn-Fahrzeuge vom Typ ET 422 an Strecken an Rhein und Ruhr ein.

Wie die Bahn mitteilte, werden die ersten modernen Triebzüge auf der Strecke S 7 zwischen Düsseldorf Flughafen-Terminal und Solingen Hauptbahnhof fahren.

Die DB Regio NRW GmbH hat den Angaben zufolge mit dem Hersteller-Konsortium aus Bombardier Transportation und Alstom LHB eine Planung erstellt, die die Lieferung von 22 Zügen bis Mitte Dezember vorsieht. Damit wird die Linie S 7 komplett mit neuen Fahrzeugen ausgestattet.

Bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2008 solle zudem die Linie S 2 komplett auf die Baureihe 422 umgestellt. Bis 2010 sollen dann nach und nach alle 84 ET 422 auf den S-Bahn-Linien im Bereich des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) rollen, hieß es.

Die DB Regio NRW GmbH investiert fast 400 Millionen Euro in die Modernisierung. Das S-Bahn-Netz an Rhein und Ruhr umfasst zehn Linien mit einer Gesamtstreckenlänge von 506 Kilometern. Die bisher dort verkehrenden Fahrzeuge fahren insgesamt 167 Stationen an.