1. Kultur

Aachen: Auf Augenhöhe mit Prominenten

Aachen : Auf Augenhöhe mit Prominenten

So viel Prominenz und Kompetenz hat man in Aachen nicht jeden Tag zu Gast: Die Preisträger der im Rahmen der „Euriade” in den vergangenen Jahren verliehenen Martin-Buber-Plaketten diskutieren am Montag, 3. November, 16 bis 18 Uhr, im Ludwig Forum, Jülicher Straße 97-109, Aachen, mit Jugendlichen aus der Euregio.

Dem Euriade-Vorsitzenden Werner Janssen ist es gelungen, für diese Veranstaltung drei Preisträger nach Aachen zu holen: den Schauspieler und Gründer der Hilfsorganisation für Notleidende in Äthiopien, „Menschen für Menschen”, Karlheinz Böhm mit Ehefrau Almaz, den Komponisten und Schriftsteller Herman van Veen sowie die Schriftstellerin und UN-Sonderbotschafterin Waris Dirie. Eventuell wird Altbundespräsident Richard von Weizsäcker ebenfalls dabei sein.

Kompetenzen und Rollen

„Erziehung und Verantwortung” heißt das Thema, auf das sich die jungen Leute vorbereitet haben. Es wird um Werte gehen, um Kompetenzen, Qualitäten, um Persönlichkeit, um die Situation der Schulen, um Unterrichtsinhalte, um Ansprüche, Profile, sicher auch um Rollen - der Lehrer, der Eltern, der Medien, der Politik, der Wirtschaft und schließlich der Schüler selbst.

Moderiert wird diese Diskussionsrunde von Bernd Mathieu, Chefredakteur unserer Zeitung. Wenn Sie als Zuhörer an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, sind Sie herzlich eingeladen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies aus organisatorischen Gründen nur mit einer vorherigen Anmeldung möglich ist.