1. Kultur

Düsseldorf: Arbeitslose: NRW verzichtet auf 750 Mio. Euro

Düsseldorf : Arbeitslose: NRW verzichtet auf 750 Mio. Euro

Trotz einer Million Arbeitsloser hat Nordrhein-Westfalen in den vergangenen 16 Monaten auf rund 750 Millionen Euro an Fördermitteln des Bundes verzichtet.

Einen entsprechenden Bericht der „WAZ” vom Donnerstag hat ein Sprecher der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit bestätigt. Demnach haben die Hartz-IV-Behörden die NRW zugedachte eine Milliarde Euro im vergangenen Jahr nicht ausgeschöpft. 600 Millionen Euro gingen an den Bund zurück, berichtet die WAZ.

In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden erst 18 Prozent ausgeschöpft. Rechnerisch ergibt das eine weitere Abruflücke in Höhe von 150 Millionen Euro. Als Gründe wurden Anlaufschwierigkeiten bei der Neuorganisation der Behörden genannt.

Zehntausende Arbeitslose müssten deswegen auf Qualifizierungskurse und Zuschüsse verzichten, heißt es in dem Bericht weiter. NRW- Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) und die Chefin der Regionaldirektion, Christiane Schönefeld, forderten die Hartz-IV- Behörden auf, die Fördergelder effektiv einzusetzen.