1. Kultur

Köln: ADAC: Abzocke bei Feinstaub-Plaketten

Köln : ADAC: Abzocke bei Feinstaub-Plaketten

Deutsche Autofahrer werden nach Angaben des Automobilclubs ADAC beim Kauf von Feinstaub-Plaketten abgezockt. Bei allen Plaketten, die zu einem Preis von mehr als fünf Euro angeboten werden, gehe es lediglich um Geschäftemacherei, sagte ADAC-Sprecher Ralf Collatz.

Für eine Plakette würden derzeit zwischen 5 und 20 Euro verlangt. Fünf Euro sei die Grenze, da der Einkaufspreis lediglich einen bis 2,50 Euro betrage.

Der ADAC habe sich von Anfang an für eine kostenfreie Abgabe der Plaketten ausgesprochen, sagte der Sprecher dem Bielefelder „Westfalen-Blatt”. Der Aufwand für das Anbringen der Plakette sei gering. Der ADAC rät Autofahrern daher zum Preisvergleich.

Nur Autos, die mit einer kostenpflichtigen Plakette bestückt sind, dürfen in die Umweltzonen fahren, die es bereits in einigen Städten wie etwa Köln gibt. Durch die Einrichtung von Umweltzonen soll die Feinstaubbelastung verringert werden.