1. Kultur

Heerlen: Action mit fliegenden Schauspielerinnen

Heerlen : Action mit fliegenden Schauspielerinnen

Das Heerlener Kulturfestival Cultura Nova (29. August bis 7. September) ist zum ersten Mal euregional und findet im Rahmen der Euregionale 2008 neben den üblichen Spielorten in Heerlen und Umgebung auch in Alsdorf, Baesweiler und Herzogenrath statt.

Es sind insgesamt 16 Veranstaltungen. Die Sprache spielt dabei eine untergeordnete Rolle.

„Man braucht kein Niederländischstudium, um an den holländischen Veranstaltungen teilzunehmen”, verspricht Festivalleiter Rocco Malherbe. Das Festival lebt von unkonventionellem Tanztheater, Musik, Film und bildender Kunst an ungewöhnlichen Plätzen drinnen und draußen.

Und solches Theater kann ruhig auch einmal dreidimensional sein, wie die Formation Grupo Puja beweist. Am 5. September baut sie auf dem Reyplatz in Baesweiler in 50 Meter Höhe eine Stahlkugel auf und spielt darauf zu Livemusik Theater.

Vor zwei Jahren hatte dieses Projekt in Heerlen großen Erfolg. Deswegen gibt es einen Tag später in Heerlen ein neues Luftprojekt, das noch mehr Action und Akrobatik bieten soll.

Wer es wagt, sich vom 4. bis 6. September „La Fura dels Baus” aus Barcelona in Molenberg anzutun, sollte den guten Anzug im Schrank lassen. Die Frauentruppe wird sich mit dem Konflikt des Einzelnen mit dem Kollektiv spielerisch auseinandersetzen.

Und dabei muss das Publikum auch einmal die Position wechseln und mit umherfliegenden Schauspielerinnen und sonstigen Requisiten rechnen. „Schließlich soll das ganze Festival auch ein wenig provokant und außerhalb des Mainstreams stattfinden”, bestätigt auch Euregionale-Geschäftsführer Henk Vos.