1. Kultur

Jackerath: 44-Jähriger stirbt in Trümmern seines Transporters

Jackerath : 44-Jähriger stirbt in Trümmern seines Transporters

Ein Toter und ein Schwerverletzter sind die traurige Bilanz zweier Unfälle im Bereich des Autobahnkreuzes Jackerath. Zunächst prallte am Dienstag um 8.06 Uhr auf der A 44 ein 25-Jähriger mit seinem Auto am Ende eines Überholvorgangs gegen einen Lkw und überschlug sich mehrfach.

Der Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen von einem Rettungshubschrauber zum Klinikum Aachen geflogen.

Die A 44 musste Richtung Aachen bis 11.15 Uhr gesperrt werden. In dem sich dadurch bildenden Rückstau ereignete sich ein zweiter Unfall. Ein 44 Jahre alte Fahrer aus Hilden prallte um 10.30 Uhr mit seinem Transporter auf der A 61 zwischen Mönchengladbach-Wanlo und Autobahnkreuz auf den Lkw eines 32-Jährigen, der am Stauende stand.

Der 44-Jährige starb in den Trümmern seines 7,5-Tonners.