1. Kultur

Blankenheim: 36-Jährigem die Kehle aufgeschnitten

Blankenheim : 36-Jährigem die Kehle aufgeschnitten

Ein 36-jähriger Mann ist mit aufgeschnittener Kehle tot in Blankenheim gefunden worden.

Die Bonner Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Die Halsschlagader sei mit einem Messer durchtrennt worden, teilte der Aachener Oberstaatsanwalt Robert Deller am Donnerstag nach der Obduktion mit. „Der Mann ist verblutet.”

Vieles spreche dafür, dass das Opfer nicht direkt bewegungsunfähig gewesen sei. Der Mann habe allein gelebt. Nach unbestätigten Meldungen fand ein Ehepaar die Leiche auf einer außen liegenden Treppe, die zu seiner Wohnung in einem Haus in Blankenheim- Rohr führte.