1. Kultur

Düsseldorf: 300.000 Besucher bei Düsseldorfer „Jazz Rally”

Düsseldorf : 300.000 Besucher bei Düsseldorfer „Jazz Rally”

300.000 Musikbegeisterte haben am Pfingstwochenende die 15. Auflage der Düsseldorfer „Jazz Rally” besucht. Bei dem viertägigen Festival traten mehr als 500 Künstler bei 81 Konzerten auf, wie ein Sprecher der Veranstaltungsgesellschaft Destination am Sonntag mitteilte.

Zu den Höhepunkten gehörte ein Konzert des deutschen Grand-Prix- Teilnehmers Roger Cicero, der in einem Hangar am Düsseldorfer Flughafen vor 4500 Zuhörern sang. Konzerte gab es auf 37 Bühnen - zum Teil an ungewöhnlichen Orten, zum Beispiel in einer historischen Straßenbahn und im nordrhein-westfälischen Landtag.

Die Musiker kamen aus 26 Nationen. Nach Angaben des Veranstalters waren nie zuvor so viele internationale Gäste dabei. Die Musikpalette reichte von Swing bis Soul, von Funk bis Fusion, von Dixie bis Rock.

Parallel erwartete die Stadt Moers Tausende Besucher zum traditionellen Jazz-Festival. Bis Pfingstmontag sollten dort 30 Bands und 100 Solisten auftreten, darunter Jazzgrößen wie Steve Coleman und Anthony Braxton.