1. Kultur

Köln: 20.000 nachts in Kölner Museen

Köln : 20.000 nachts in Kölner Museen

Die „Lange Nacht der Kölner Museen” haben mehr als 20.000 Kunstfreunde genutzt.

Zu ungewöhnlicher Zeit - von 19 Uhr bis 3 Uhr morgens - pilgerten sie am Samstag in die 40 teilnehmenden Museen und Kunstorte.

Als Publikumsmagnet erwies sich erneut das Museum Ludwig, teilten die Organisatoren am Sonntag mit. Hier galt die Aufmerksamkeit nicht zuletzt den Werken der Kölner Künstlerin Rosemarie Trockel, die besonders für ihre Wollbilder weltbekannt ist.

Großer Andrang herrschte laut Veranstaltern auch im Wallraf-Richartz-Museum und im Käthe Kollwitz Museum mit ihrer gemeinsamen Sonderschau „Pariser Leben.”