1. Kultur

Düsseldorf: 19-Jähriger springt bei Flucht vor Polizei in Teich

Düsseldorf : 19-Jähriger springt bei Flucht vor Polizei in Teich

Bei der Flucht vor der Polizei ist ein 19-Jähriger in Düsseldorf-Carlstadt baden gegangen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der junge Mann in der Nacht zum Samstag versucht, zwei Frauen zu berauben.

Dabei bedrohte er sie mit einem Messer. Den Überfallenen gelang es jedoch, ihn zu entwaffnen und in die Flucht zu schlagen. Durch die Schreie der Frauen wurde zudem eine Streifenwagenbesatzung alarmiert.

Bei der Verfolgung durch die Polizisten wollte sich der betrunkene 19-Jährige durch einen Sprung in einen Teich retten. Völlig durchnässt wurde er jedoch von den Beamten aus dem Gewässer geholt. Anschließend kam er in Gewahrsam. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen versuchten schweren Raubes.