Niederzier: Kreislaufschwäche: 26-Jähriger fuhr in den Straßengraben

Niederzier: Kreislaufschwäche: 26-Jähriger fuhr in den Straßengraben

Nicht wegen vereister Straßen, sondern wegen eines gesundheitlichen Problems ist ein Autofahrer aus Frechen am Samstag im Straßengraben gelandet.

Der 26-Jährige war gegen 12.45 Uhr auf der Landesstraße 264 unterwegs, als ihm kurz hinter dem Abzweig Forstweg plötzlich schlecht wurde. Er verlor die Kontrolle über sein Auto und kam nach links von der Straße ab.

Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Den Schaden an seinem Auto schätzt die Kreispolizei Düren auf rund 3000 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung