Kreis Heinsberg: Kreisfußballturnier: Junge Union Waldfeucht siegreich

Kreis Heinsberg: Kreisfußballturnier: Junge Union Waldfeucht siegreich

Die Junge Union aus Waldfeucht hat das 33. Kreisfußballturnier der JU gewonnen. Auf dem Hilfarther Sportplatz konnte Cheforganisator Justin Schippers von der gastgebenden JU aus Hückelhoven den Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers, den Landtagsabgeordneten Thomas Schnelle und viele Zuschauer begrüßen.

Er bedankte sich beim TuS Jahn für die Bereitstellung der Sportstätte und wünschte sich, dass dieses Entgegenkommen mit einem guten Verzehr honoriert werden möge. Das Finale des Turniers gewann die JU-Mannschaft aus Waldfeucht mit 4:2 gegen die JU aus Hückelhoven. Als Drittplazierte wurde die JU aus Heinsberg notiert. Das Team aus Waldfeucht hatte im Verlauf des Turniers mit der besten Offensive beeindruckt.

Gleichzeitig mit dem Traditionsturnier der JU feierte der CDU-Ortsverband Hilfarth sein Sommerfest. Im Verlauf der Veranstaltung wurde auch auf die Torwand geschossen. Für die Verpflegung der Teilnehmer und Zuschauer wurde mit Grill-und Getränkestand sowie Cafeteria gesorgt, sodass auch das die 33. Auflage des JU-Fußballturniers im Kreis Heinsberg wieder zu einer runden Sache wurde.

(koe)
Mehr von Aachener Zeitung