Morschenich: Kreis schickt Ordnungsverfügung an Eigentümer der Wiese

Morschenich: Kreis schickt Ordnungsverfügung an Eigentümer der Wiese

Die Errichtung des Camps auf einer Wiese bei Morschenich wird vom Eigentümer der Wiese weiterhin „stillschweigend geduldet“, wie er am Donnerstag den „DN“ auf Anfrage mitteilte. Das Bauordnungsamt des Kreises wünscht dringend, dass die Bauten und Zelte von dem Grundstück entfernt werden. Der Streit zwischen dem Eigentümer, Kurt Claßen, und der Behörde spitzt sich jetzt offenbar zu.

„Mehrfach“, so Josef Kreutzer, Sprecher der Kreisverwaltung, sei der Mann aufgefordert worden, Stellung zu nehmen. Nichts sei geschehen. Jetzt werde im Kreishaus eine Ordnungsverfügung vorbereitet. Darin: Ein Termin, „bis zu dem die illegalen Bauten entfernt werden müssen“.

Kreutzer wollte nicht mitteilen, mit welchen Konsequenzen Claßen zu rechnen hat, falls die Hütten nicht entfernt werden. Claßen teilte mit, „ich werde mir das nicht gefallen lassen“. Er erwäge, das Verwaltungsgericht einzuschalten oder eine Dienstaufsichtsbeschwerde auf den Weg zu bringen.

Ein Polizeisprecher betonte gestern wieder, es werde weiter versucht, „eine seriöse Beurteilung der Lage zu bekommen“. Erklärte Absicht sei es, die Situation vollkommen friedlich zu klären.

(mv)
Mehr von Aachener Zeitung