Lich-Steinstraß: KG „Maiblömche” kürt das neue Dreigestirn

Lich-Steinstraß : KG „Maiblömche” kürt das neue Dreigestirn

Äußerst positiv war die Rückschau des Vorsitzenden Peter Wilden auf die vergangene Session der Karnevalsgesellschaft (KG) „Maiblömche” Lich-Steinstraß bei der Mitgliederversammlung im Bürgerhaus.

Auf ihr wurde auch das neue Dreigestirn der KG vorgestellt. Wilden bat die Anwesenden zunächst, sich zu einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder der Gesellschaft zu erheben, u.a. für den ehemalige Landtagsabgeordneten und Ehrensenator Rudolf Erberich.

Der Arbeitsbericht zur vergangenen Session trug Geschäftsführer Jürgen Vent vor. Dabei wurde positiv die Entwicklung der diversen Veranstaltungen der Karnevalsgesellschaft hervorgehoben, wie beispielsweise die Kindersitzung oder die Bälle an den Karnevalstagen.

Kostendruck steigt

Die KG wird auch weiterhin gute Veranstaltungen anbieten, muss aber in Zukunft noch mehr Rücksicht auf die finanziellen Möglichkeiten nehmen, da einerseits die Kosten stetig steigen und andererseits die Besucher wegen der Wirtschaftskrise weniger Geld zur Verfügung haben.

Weiterhin stabil ist die Mitgliederzahl der KG mit über 320. Ein besonderes Lob wurde Heinz Effer ausgesprochen, der für seine Unterstützung als Filmer und Fotograf eine kleines Präsent erhielt.

Dann verlas die Kassiererin Rita Becker den Kassenbericht, die Bilanz ist ausgeglichen. Dem folgte der Prüfbericht des Kassenprüfers Dietmar Schmitz. Er bescheinigte der Kassiererin eine einwandfreie Kassenführung.

Des Weiteren stellte der Vorstand das Programm für die neue Session 2009/10 vor. Da dann die KG ihr 75jähriges Bestehen feiert, werden zusätzliche Veranstaltungen durchgeführt: Neben der Jubiläumskostümsitzung am 28. November finden am 3. Januar 2010 die Feier des Gründungstages und am 29. Januar 2010 ein großer Festkommers statt. Zum Gründungstag wird ein Festbuch zur Historie der Karnevalsgesellschaft vorgestellt.

Zwar haben die Narren derzeit noch Pause, doch lädt die KG schon am 21. August 2009 zum Sommerfest ins Sportlerheim Lich-Steinstraß ein.

Im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung stellte der Vorstand der KG Maiblömche Lich-Steinstraß das Dreigestirn für die Jubiläumssession vor. Als „Prinz Roland I.” wird Roland Esser die Karnevalsgesellschaft regieren. Ihm zur Seite stehen Franz Schönen als „Bauer Franz” und Willi Bodewig als „Jungfrau Wilhelmine”.

Begleitet wird das Dreigestirn vom dem in Lich-Steinstraß praktizierenden Zahnarzt Kersten Wegner. Die vier Jecken freuen sich jetzt schon auf eine tolle Session ab 7. November.