1. Karlo Clever

Worum geht's beim Treffen von China und Deutschland?

Worum geht's beim Treffen von China und Deutschland?

Ein Schiff ist vollgeladen mit Autos und Maschinen und fährt damit nach China. Auf dem Rückweg könnte es zum Beispiel Handys und Kleidung nach Deutschland transportieren. Zwischen Deutschland und China werden viele Waren verkauft. Das nennt man auch Handel.

In China gibt es mehr als 5000 deutsche Unternehmen. Und zuletzt war China sogar das Land, mit dem Deutschland am meisten Handel getrieben hat. Das ist für viele Firmen sehr wichtig. Allerdings gibt es manchmal auch Streit darum, welche Regeln beim Handeln gelten sollen.

Darum ging es auch bei einem Treffen am Montag in Berlin. Der chinesische Regierungschef Li Keqiang besuchte die deutsche Kanzlerin Angela Merkel. Die beiden wollten etwa darüber reden, wie die Länder auch in Zukunft gut miteinander Handel treiben können.

Nicht alle sind davon begeistert: Denn die chinesische Regierung steht in der Kritik, Bürger- und Menschenrechte zu verletzen. Darauf wiesen Experten vor dem Treffen noch einmal hin.

(dpa)