1. Karlo Clever

Wieso bereitet Milch den Bauern Sorgen?

Wieso bereitet Milch den Bauern Sorgen?

Die Milch im Supermarkt ist momentan sehr günstig. In manchen Geschäften kostet sie weniger als 50 Cent. Für die Kunden ist das erstmal super. Aber nicht alle freuen sich über die niedrigen Preise. Tausende Bauern in Deutschland verdienen mit Milch ihr Geld.

Wenn die Milch günstiger wird, bekommen auch die Landwirte weniger. Viele von ihnen machen sich Sorgen, dass ihr Betrieb, der Bauernhof, deshalb nicht mehr lange funktioniert. Das Problem ist: Für die Landwirte fallen natürlich Kosten an, wenn sie ihre Kühe halten.

Sie müssen zum Beispiel Futter für ihre Tiere kaufen, Melkmaschinen bezahlen. Die Mitarbeiter bekommen einen festen Lohn und der Bauer selbst will schließlich auch noch etwas Geld für sich behalten.

Aber warum wird die Milch immer günstiger? „Momentan ist mehr Milch da, als die Menschen verbrauchen können“, erklärt ein Fachmann. Um die Produkte trotzdem loszuwerden, bieten Händler, also die Geschäfte, Milch und Milchprodukte günstiger an.

(dpa)