1. Karlo Clever

Aachen: Was will der Bischof von Aachen?

Aachen : Was will der Bischof von Aachen?

Bischof Helmut ist ein fröhlicher Mensch. Das konnte jeder sehen, der am Samstag im Dom oder an einem anderen Ort live dabei war. Nun ist er also mit der Einführung in sein Amt offiziell der Bischof von Aachen.

Bei der Feier hat er viel Freundliches gesagt. Ihm liegt etwas ganz besonders am Herzen: Er möchte den Glauben an Jesus und dessen Vater Gott mit Freude in sein Bistum tragen. Dabei würde er sich riesig über Unterstützung von vielen Menschen, Erwachsenen und Kindern, freuen.

Der Bischofsstab zeigt Johannes den Täufer, der auf Jesus als Lamm Gottes zeigt. Bischof Helmut hat ihn bei seiner Weihe 2011 in Trier von seiner Pfarreiengemeinschaft geschenkt bekommen. Nun ist der Stab der Aachener Bischofsstab. Alle
Der Bischofsstab zeigt Johannes den Täufer, der auf Jesus als Lamm Gottes zeigt. Bischof Helmut hat ihn bei seiner Weihe 2011 in Trier von seiner Pfarreiengemeinschaft geschenkt bekommen. Nun ist der Stab der Aachener Bischofsstab. Alle Foto: Andreas Steindl

Bischof Helmut sagte aber auch, dass er etwas gar nicht gut findet: das Kirchen-Bashing. Das englische Wort Bashing bedeutet so viel wie: etwas oder andere schlecht machen. Bischof Helmut wünscht sich, dass die katholischen Christen im Bistum ihre Kirche nicht schlecht machen. Die Christen sollten zusammenhalten und andere mit ihrem Glauben und ihrer Arbeit für die Kirche anstecken. Er selbst will mit gutem Beispiel vorangehen.

Sie haben sehr schön gesungen: Die Mädchen vom Chor am Dom und die Jungen vom Domchor durften die Bischofsmesse mitgestalten.
Sie haben sehr schön gesungen: Die Mädchen vom Chor am Dom und die Jungen vom Domchor durften die Bischofsmesse mitgestalten. Foto: Andreas Steindl

Bischof Helmut sagte auch, dass jeder einzelne Mensch wertvoll sei, so wie er ist. Am Ende bedankte er sich bei allen, die den ganzen Tag für ihn so toll gestaltet haben, also auch bei den Jungen und Mädchen der Chöre. Das war echt nett von Bischof Helmut.

(me)