Taschengeld: Wie viel sollten Kinder haben?

Taschengeld: Wie viel sollten Kinder haben?

50 Cent pro Woche oder 50 Euro? Wie viel Taschengeld sollen Kinder bekommen? Wenn du mit deinen Eltern über das Thema sprichst, kann es helfen, die Empfehlungen von Fachleuten zu kennen.

Das raten zum Beispiel Jugend-Experten: Für Kinder von sechs bis sieben Jahren sind zwei Euro pro Woche angemessen; für Kinder von acht bis neun Jahren drei Euro pro Woche; für Kinder von zehn Jahren 14 Euro pro Monat; für Jugendliche von elf Jahren 16 Euro pro Monat; für Jugendliche von zwölf Jahren 20 Euro pro Monat; für Jugendliche von 13 Jahren 22 Euro pro Monat und für Jugendliche von 14 Jahren 25 Euro pro Monat.

Manche Eltern können ihren Kindern vielleicht nicht so viel Geld geben, weil sie selbst nur wenig haben. Viele Mütter und Väter stecken ihren Kindern aber auch mehr zu, als empfohlen wird. Bei einer Studie kam heraus: Kinder von sechs bis 13 Jahren bekommen in Deutschland pro Monat im Durchschnitt 27 Euro und 50 Cent. Im Durchschnitt bedeutet: Einige Kinder bekommen weniger, andere aber mehr.

Mehr von Aachener Zeitung