1. Karlo Clever

Interview: „Talent reicht nicht immer aus“

Interview : „Talent reicht nicht immer aus“

Max Giesinger hat schon große Konzerte gegeben. Noch lieber spielt er aber vor ein paar Hundert Leuten. Wir haben ihn gefragt, ob er vor seinen Auftritten nervös ist.

Richtig bekannt wurde Max Giesinger, als er eines seiner Lieder umdichtete. Plötzlich ging es in dem Song „80 Millionen“ nicht mehr um Liebe, sondern um Fußball. Das war vor zwei Jahren. Seitdem hat Max Giesinger viele Konzerte gegeben. Im Fernsehen trat er als Coach bei „The Voice Kids“ auf. Doch nach einem Jahr hörte er wieder auf. Heute bringt der Musiker ein neues Album heraus. Uns hat er erzählt, ob er vor Auftritten nervös ist und was er von den neuen Coaches bei „The Voice Kids“ hält.

Warum hast du bei The Voice Kids aufgehört?

Max Giesinger: „The Voice Kids“ konnte ich leider nicht länger machen, weil es zeitmäßig jetzt einfach ziemlich schwierig geworden wäre. Die neue Platte kommt raus und ich will einfach meine ganze Zeit in diese Platte investieren. Wenn wieder Zeit ist, bin ich gerne wieder dabei, weil ich es total genossen habe.

Wie findest du die neuen Coaches?

Max Giesinger: Ich finde, die haben supercoole Coaches ausgesucht. Lena macht das auch gigantisch gut. „The Bosshoss“ sind coole Rockschweine. Die werden das Ding super machen.

Wie ist es, als Musiker vor Tausenden Leuten aufzutreten?

Max Giesinger: Ich bin natürlich nervös, wenn ich vor so vielen Leuten auftrete. Das ist aber auch ganz wichtig, weil dir das noch mal diesen letzten Energieschub gibt und dich vielleicht über diese hundert Prozent noch mal ein bisschen hinauskommen lässt. Aber ich mag es auch total gerne, so intime Konzerte zu spielen, vor 300 bis 400 Leuten, wo du noch bis zur letzten Reihe gucken kannst und mit jedem so ein bisschen Kontakt hast.

Was braucht man, um ein erfolgreicher Musiker zu werden?

Max Giesinger: Talent reicht nicht immer aus. Viele können gut singen und sind trotzdem nicht an den Start gegangen. Du brauchst erst mal gute Songs, das ist das Allerwichtigste! Es sind auch Leute berühmt geworden, die nicht so gut singen können, aber gute Songs haben.

Was braucht man sonst noch?

Max Giesinger: Dann brauchst du ein gutes Team, ein Gefühl für Menschen. Wenn du die ganze Zeit auf falsche Leute setzt, die dich vielleicht nur abzocken wollen oder sonst irgendwas, dann kannst du so viel Talent haben, wie du willst.

(dpa)