1. Karlo Clever

Sind Handys in der Schule sinnvoll oder eher nicht?

Sind Handys in der Schule sinnvoll oder eher nicht?

An manchen Schulen sind sie nicht erlaubt. An anderen wird damit unterrichtet: Über den Umgang mit Handys an Schulen gibt es ganz unterschiedliche Meinungen. Im Land Frankreich haben Politiker Handys an Schulen nun verboten.

An Grundschulen etwa dürfen Schüler ihre Handys nicht mehr benutzen, auch nicht in den Pausen. Was spricht für Smartphones in der Schule, und was dagegen? Handy-Gegner sagen, die Geräte lenken Schüler ab. Schon das Pling einer Nachricht kann nerven. Das stört den Unterricht.

Jeder zehnte Schüler hat schon mit dem Handy geschummelt, sagen Experten. Etwa, um beim Vokabeltest heimlich nach einem Wort zu suchen. So lernt man nichts. Für Handys spricht, dass sie ein guter Helfer beim Lernen sein können. Das sagen Lehrer, die Smartphones im Unterricht gern einsetzen.

Es gibt zum Beispiel Apps zum Vokabellernen. Wer das Smartphone für den Unterricht benutzt, lernt noch andere Möglichkeiten seines Handys kennen. Sich mit digitalen Geräten zu beschäftigen, kann sinnvoll sein, sagen Experten. Zum Beispiel, weil man das Wissen später für den Beruf gebrauchen kann.

(dpa)