1. Karlo Clever

Für wen gibt es in Genf eine Geberkonferenz?

Für wen gibt es in Genf eine Geberkonferenz?

Im Land Jemen sind fast alle Menschen sehr, sehr arm. Es ist nicht genug zu essen da. Außerdem fehlen wichtige Medikamente und sauberes Wasser. Der Jemen liegt auf der arabischen Halbinsel. Große Teile des Landes bestehen aus Wüste. Im Land leben etwa 27 Millionen Menschen.

Experten sagen: Davon brauchen 22 Millionen dringend Hilfe. Darunter sind auch sehr viele Kinder. Der Jemen ist schon lange ein armes Land. Aber seit einigen Jahren gibt es auch noch Krieg, der hat alles noch schlimmer gemacht. So wurden Straßen und Häuser zerstört, viele Menschen mussten flüchten.

Um zu helfen, hat eine Organisation in der Stadt Genf in der Schweiz am Dienstag zu einer Geberkonferenz eingeladen. Das bedeutet, dort soll Geld für den Jemen gesammelt werden. Geben sollen es Länder aus der ganzen Welt wie etwa auch Deutschland. Von diesem Geld sollen zum Beispiel Lebensmittel und Medikamente für die Menschen im Jemen gekauft werden.

(dpa)