Aachen: Kardinal Marx: Martin Schulz würdiger Karlspreisträger

Aachen : Kardinal Marx: Martin Schulz würdiger Karlspreisträger

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz als würdigen Karlspreisträger bezeichnet. Von Anfang an habe Schulz den Anspruch des demokratisch legitimierten Parlaments gegenüber den anderen europäischen Institutionen durchgesetzt und der europäischen Einigung einen großen Dienst erwiesen, stellte Marx am Dienstag fest.

Schulz stelle den Menschen in den Mittelpunkt der europäischen Politik. Er habe oft Finger in die Wunden gelegt, auf die auch die Kirchen hingewiesen hätten: etwa die soziale Dimension der Eurokrise oder die Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer.

„Dafür danke ich ihm”, hieß es in einer Mitteilung der Deutschen Bischofskonferenz. Schulz wird diesen Donnerstag (14. Mai) in Aachen mit dem Karlspreis ausgezeichnet, weil er sich für ein demokratisches Europa engagiert.

(dpa)