Hückelhoven: Jugendliche Vandalen festgenommen

Hückelhoven: Jugendliche Vandalen festgenommen

Die Haupt- und Realschule in Ratheim ist in der Vergangenheit mehrmals von Vandalen heimgesucht worden, die jetzt festgenommen werden konnten.

Wie die Polizei mitteilte, wurden Fenster eingeschlagen und Türen aufgebrochen. Schränke und Schreibtische wurden gewaltsam geöffnet, Mobiliar beschädigt, Wände beschmiert und sogar zwei Jacken angezündet. Nur einem Zufall war es zu verdanken, dass das Schulgebäude nicht in Flammen aufging.

Vier 14- bis 16-jährige Jugendliche aus Hückelhoven gerieten ins Visier der Ermittler. Ein 16-Jähriger hatte die Taten bereits nach kurzer Zeit gestanden und drei Mittäter benannt. Diese drei bestritten zunächst jede Tatbeteiligung.

Laut Polizeibericht ist die Spurenlage jedoch eindeutig, so dass als sicher gilt, dass sie zur Täterbande gehören. Ein Laptop, das bereits im September aus einem Büroraum der Schule gestohlen worden war, tauchte nun bei einer Durchsuchung wieder auf. Es konnte der Schule zurückgegeben werden.