Impulse für die Berufswahl erhalten

Impulse für die Berufswahl erhalten

Was macht eigentlich ein Mechatroniker? Wie sieht der Berufsalltag einer Augenoptikerin aus? Wer gestaltet visuelles Marketing, und welche Berufe kommen für mich in Frage, wenn ich am liebsten Schokolade esse?

Facettenreiches Angebot

Als Veranstalter der ZAB haben wir uns auch in diesem Jahr wieder das Ziel gesetzt, junge Menschen auf der Messe möglichst umfassend über die einzelnen Berufs- und Studienmöglichkeiten zu informieren und Euch diese und weitere spannende Fragen zu beantworten. Wir laden Euch und Eure Eltern ein, das facettenreiche Angebot zu entdecken und Impulse für Eure Berufswahl zu bekommen.

Die ZAB bietet mit ihren etwa 80 Ausstellern dazu die optimale Plattform. Vom traditionellen Handwerksbetrieb bis zum Hightech-Unternehmen ist alles dabei. Im persönlichen Gespräch könnt ihr Euch ein Bild von Eurem zukünftigen (Traum-) Beruf machen und Kontakte zu potentiellen Ausbildungsbetrieben knüpfen.

Neben den vielfältigen Informations- und Kontaktmöglichkeiten haben wir wieder ein attraktives Rahmenprogramm mit Vorträgen, Workshops und Präsentationen zusammengestellt.

Den über 30 teilnehmenden Firmen eröffnet die ZAB die Chance, rechtzeitig die Weichen bei der Suche nach geeignetem Nachwuchs zu stellen. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass in wenigen Jahren die Zahl der Bewerber in vielen Bereichen weit unter dem Bedarf der heimischen Wirtschaft liegen wird.

Ich wünsche allen Beteiligten und Gästen viel Erfolg und Vergnügen dabei, ihre Auszubildenden von Morgen zu finden bzw. den richtigen Ausbildungsplatz für sich zu entdecken, erste Kontakte zu knüpfen und vielleicht auch schon einen Praktikumstermin zu vereinbaren.

Kristina Wulf, Eurogress-Geschäftsführung