Kreis Heinsberg: IMM: Soldatenteams aus neun Nationen am Start

Kreis Heinsberg: IMM: Soldatenteams aus neun Nationen am Start

Am Samstag, 20. Juni, führt das Landeskommando Nordrhein-Westfalen der Bundeswehr - in Zusammenarbeit mit dem Verband der Reservisten, Kreisgruppe Krefeld/Mönchengladbach - den 26. Internationalen Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) durch.

Dieser erstreckt sich auf den Raum Mönchengladbach, Rheindahlen und Wegberg-Arsbeck.

Insgesamt 240 Soldatinnen und Soldaten, Polizisten und Angehörige von Hilfsorganisationen aus neun Nationen werden um die Siegerpreise von Nato-Generalsekretär Jaap de Hoop Scheffer und Bundesverteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung kämpfen.

Mehr von Aachener Zeitung