Kreis Düren: Hund findet mit Schmuck gefüllte Socke

Kreis Düren: Hund findet mit Schmuck gefüllte Socke

Mit einem besonders wertvollen Fund ist Riesenschnauzer Arco Ende Oktober vom Spaziergang nach Hause zurückgekehrt.

Er apportierte eine mit Schmuckstücken prall gefüllte Socke ins heimische Revier. Jetzt sucht die Polizei den rechtmäßigen Besitzer.

Wie jeden Morgen spazierten Arco und sein Herrchen am 30. Oktober bereits frühzeitig an der L13 zwischen Mariaweiler und Hoven auf dem dortigen Fuß-/Radweg entlang. Unterwegs stahl Arco sich dann mal kurz ins Gebüsch, aus dem er mit einer schwarzen Socke hervorkam.

Beharrlich trug er diese bis vor die Haustür, wo er wie üblich seine tägliche Sammlung ablegen durfte. Erst später fiel dem Hundebesitzer auf, dass es sich an diesem Tag nicht um ein aus menschlicher Sicht wertloses Mitbringsel des Hundes handelte.

Die mitgebrachte schwarze Herrensocke, Größe 44-46, enthielt insgesamt 18 überwiegend goldene Schmuckstücke, darunter mehrere Armreife, Ringe sowie Hals- und Ohrschmuck.

Der Fund wurde inzwischen der Polizei übergeben. Obwohl davon auszugehen ist, dass es sich beim Inhalt der reich gefüllten Socke um Diebesgut handeln könnte, haben die bisherigen Ermittlungen noch nicht zu einer konkreten Straftat geführt.

Die Polizei sucht jetzt nach den rechtmäßigen Eigentümern und hat auf der Internetseite http://www.polizei-dueren.de eine Fotogalerie des sichergestellten Schmucks eingerichtet.

Wer Hinweise zur Herkunft des auf den Bildern zu sehenden Schmucks geben kann, wird gebeten, sich während der Bürodienstzeiten (montags bis freitags) unter der Telefonnummer 02421 949-2425 bei der Polizei zu melden.