Kreis Heinsberg: Hückelhovener Sportschützen wieder erfolgreich

Kreis Heinsberg: Hückelhovener Sportschützen wieder erfolgreich

Bei den Deutschen Meisterschaften des Bundes Deutscher Sportschützen mit Vorderlader-Langwaffen holte Engelbert Schmitz (SSV Rurtal Hückelhoven) je zweimal Gold und Silber. Mit dem Perkussionsgewehr I wurde er in Präzision (124 Ringe) und in Dreistellung (123) jeweils Vizemeister. Mit dem Perkussions-Dienstgewehr landete er auf Rang fünf (98 Ringe). In der Dreistellungsdisziplin konnte keiner seine 124 Ringe überbieten.

Michael van der Meulen schaffte mit dem Steinschlossgewehr 100 Ringe. Mit der Hahnflinte gelang ihm auf die Stahlscheibe die zweitbeste Zeit von 35,49 Sekunden. Mit dem Mehrladergewehr auf die Stahlfallscheibe war er mit 27,19 Sekunden zwar schneller; die Zeit reichte aber nur zum dritten Platz.

Mit der Muskete hatte Engelbert Schmitz mit 70 Ringen als Vierter ein wenig Pech. Das glich er in Dreistellung durch 96 Ringe und dem zweiten Sieg gekonnt wieder aus.

Arnd Klingen kam mit dem Freien Perkussionsgewehr mit 112 Ringen als Sechster ringgleich mit Fünften ins Ziel.

Mehr von Aachener Zeitung