Hückelhoven: Hückelhoven steht im Zeichen der Musik

Hückelhoven: Hückelhoven steht im Zeichen der Musik

Das kommende Wochenende gehört in Hückelhoven der Musik. Bereits zum 36. Mal wird dann das Stadtmusikfest gefeiert. Aus dem Hückelhovener Stadtgebiet nehmen zehn Vereine aktiv daran teil - dazu kommen noch Gäste aus Geilenkirchen und Wassenberg.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten am 24. Oktober gibt es noch ein ganz besonderes Konzert zu dem „con brio - die Freunde der Kammermusik” einladen.

Startschuss zum Stadtmusikfest ist das Konzert „Hückelhoven musiziert”, am Freitag, 8. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums. Gestaltet wird es durch musizierende Vereine aus dem Stadtgebiet. „Hückelhoven musiziert” wird unter anderem durch Auftritte des Trommler- und Pfeifercorps Kleingladbach unter der Leitung von Jakob Aretz und des Mandolinenorchesters „Rurperle” Hilfarth unter der Leitung von Will Cremers gestaltet.

Ein weiterer Höhepunkt an diesem Abend wird der gemeinsame Auftritt der „Vereinigten Musikvereine Hückelhoven” unter der Leitung von Jan Fleugels und Rolf Deckers sein. Mit dabei sind die Blaskapelle Brachelen, die Bergkapelle Sophia-Jacoba, der Instrumentalverein Hilfarth und der Musikverein St. Josef Ratheim. Auch in diesem Jahr ist der Eintritt zu „Hückelhoven musiziert” wieder frei.

Am Sonntag, 10. Oktober, ziehen die Vereine beim Festumzug durch die Hückelhovener Innenstadt. Los geht´s um 14.30 Uhr auf dem Schulhof an der Martin-Luther Straße. Als Abschluss des Tages tritt in der Mehrzweckhalle anschließend noch das „Jugendorchester der Stadt Hückelhoven” unter der Leitung von Britta Hansen vom Instrumentalverein Hilfarth auf. Bei diesem Konzert spielen junge Musiker aus den diversen städtischen Musikvereinen. Auch hier ist der Eintritt frei. An diesem Tag haben die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Den offiziellen Abschluss findet das 36. Stadtmusikfest am Sonntag, 24. Oktober, mit dem Auftritt des Trios „Seisiún”. Ab 18 Uhr spielen im Foyer der Aula des Gymnasiums die Mitglieder der Gruppe irische Musik in ihrer ganzen Bandbreite.

Mehr von Aachener Zeitung