Düsseldorf/Aachen: Studienwahl: NRW will Online-Selbsttest für Studienbewerber

Düsseldorf/Aachen: Studienwahl: NRW will Online-Selbsttest für Studienbewerber

Um jungen Leuten die Studienwahl zu erleichtern, will das NRW-Wissenschaftsministerium bis 2013 einen einheitlichen Online-Selbsttest einführen.

Im Internet sollen Studienbewerber dann herausfinden können, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und welches Studium für sie geeignet ist. Das gab das Ministerium am Mittwoch in Düsseldorf bekannt. In den kommenden beiden Jahren stünden je 1,5 Millionen Euro für die Entwicklung bereit.

In Nordrhein-Westfalen bieten bislang die RWTH Aachen und die Universität Bonn einen solchen Test an. Zudem gibt es Fachhochschulen, die ein Angebot aus Baden-Württemberg übernommen haben.

Der neue Online-Fragebogen soll von möglichst vielen NRW-Hochschulen genutzt werden, ist aber nach Angaben eines Ministeriumssprechers weder für Universitäten und Fachhochschulen noch für Studenten verbindlich. Die Hochschulen sollen die Ergebnisse des Tests einsehen, dabei aber keine Rückschlüsse auf einzelne Bewerber ziehen können.