Düsseldorf: Studentenzahlen in NRW steigen deutlich an

Düsseldorf: Studentenzahlen in NRW steigen deutlich an

Die Studentenzahlen in Nordrhein-Westfalen sind in diesem Jahr deutlich angestiegen. Insgesamt 115.000 Studenten hätten 2011 an den 69 Hochschulen des Landes ein Studium begonnen. Das seien etwa 18 Prozent mehr als im Vorjahr, sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) am Donnerstag in Düsseldorf.

Die Anzahl der Studienanfänger hat damit die Prognosen der Kultusministerkonferenz weit übertroffen. Grund dafür sind laut Schulze die Aussetzung der Wehrpflicht, der doppelte Abiturjahrgang in Niedersachsen und die Abschaffung der Studiengebühren. Insgesamt studieren in NRW demnach nun etwa 570.000 junge Leute.

Mehr von Aachener Zeitung