1. Hochschule

Hannover: Studenten beklagen mangelnde Unterstützung beim Auslandsaufenthalt

Hannover : Studenten beklagen mangelnde Unterstützung beim Auslandsaufenthalt

Rund jeder vierte Student (26 Prozent) macht im Laufe seines Studiums einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt. Trotz vieler positiver Aspekte - ganz ohne Komplikationen ist das oft nicht. So klagt von den Studenten mit Auslandsaufenthalt zum Beispiel jeder Fünfte (23 Prozent) darüber, dass er von seiner Heimat-Universität nur wenig Unterstützung erhält.

Noch häufiger stresst Studierende der Zeitverlust im Studium (32 Prozent) sowie die Finanzierung (31 Prozent). Das zeigt eine repräsentative Studenten-Umfrage des HIS-Instituts für Hochschulforschung.

Jedem Vierten 25 Prozent) fällt es außerdem schwer, die Anforderungen des Studiums mit dem Auslandsaufenthalt in Einklang zu bringen. Jeder Fünfte (23 Prozent) sorgt sich über den geringen fachlichen Gewinn des Aufenthalts. Im Auftrag des Deutschen Akademischen Austauschdienstes wurden 14 000 Studenten befragt.

(dpa)