1. Hochschule

Stuttgart: „Simulation Technology”: Programmieren für Ingenieure

Stuttgart : „Simulation Technology”: Programmieren für Ingenieure

Wie lässt sich ein Auto windschnittig gestalten? Um das herauszufinden, gibt es zwei Wege. Erstens: Verschiedene Bauweisen ausprobieren und in der Praxis testen. Das ist aber vergleichsweise teuer und aufwendig. Schneller und günstiger ist die zweite Variante: Die Modelle werden virtuell mit Hilfe des PCs getestet. Wie das geht, lernen Studenten in dem Fach „Simulation Technology”.

lShoce fehnVarre isdn theue nscoh in evilen sIrdtnzneigieuew hülbci - nden mti hnein essnla ishc Ewtlositgunekknsnc espr.an „mehenN ieS uzm Blseeipi rtaChtsess nov neune t:suAo Da uwerdn hürfer hetielc gnleriöEk vor ied danW .feagnerh ueHte emnssü run cnoh zneh Prtzoen ufa edies eseiW mhtcaeg rdee,nw edr Rste rdiw mi hnecRre bedeb,gi”lta retrläk rfoP. rieRan lgHeim von erd iUn ,grtttSatu edi sda hcaF mi knedmneom seiemWtenrsert emsltsra ni.teaebt Seruemliin aslens shic brea ucha agnz ennerda grean:F iWe ieterbt hcis nei nuamiTs a?su Und was srstpaie in renei UtneelffzsoemB?rln coshle edleloM uz erh,seetvn sieen rtiufeden nhestnsakieMtne dnu ieen teug gtstroksneVlafrlu gtc,iwih astg meHg.il Im miutSdu ethg es edabi uhänczst mu chseitwhufeancgnsineeiilrss nregGlaund. So etensh Fräche ewi hhcceTsnei neiMcahk ufa med rla.enhpL nbneeDa eümsns untedtSne aber acuh asd omPaerrenmgri .nreenl Udn uhac Tsrecoieehht meCeih wird hireurtme.bocgenAndm rfü Aenosevltbn gtbi se ni der wragchzgkneuteiFul.n Oedr sie isnd in red hrmnbacaraePh g.ttäi neAred etbraeni eib iroEeenvggersnrre eord tfeütln na mnhiwetlgeoeocltnU ewi Sno.elalzlre lÄhhcein Snoeebgdinaeutt eiw ni trtguStat bitg es urnte edm nName utnootaiaCpl„m n”igeeiErgnn in Ahnc,ea amasDrdtt nud negln.Ear nEien ednspaesn asreMt tbeien benne dre UT cnMheün acuh locnHcsehuh ni riel,nB tskRo,co en,rsDde uasnrBwieghc, oBhumc, sealtrunrseKai dun ünecbSrakar an.