1. Hochschule
  2. RWTH

Mensa Vita und Mensa Academica in Aachen öffnen wieder

Zunächst nur zum Mitnehmen : Aachener Hochschulmensen öffnen wieder

Nach rund drei Monaten pandemiebedingter Schließzeit nimmt das Studierendenwerk Aachen den Betrieb seiner Mensen wieder auf. Die Öffnung wird schrittweise erfolgen.

Begonnen wird am Montag, 22. Juni, mit einem To-go-Betrieb in der Mensa Academica und in der Mensa Vita. Beide Mensen öffnen wochentags von 11:30 bis 15 Uhr und verkaufen ausschließlich Essen zum Mitnehmen. Der Betrieb läuft unter Berücksichtigung aller erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen und wird sich in der Mensa Academica auf den Ausgabebereich im Erdgeschoss beschränken. Für den Kundenverkehr wird unter anderem ein neues Wegeleitsystem zum Tragen kommen. Vorerst nicht möglich sein wird der Verzehr von Speisen und Getränken auf den Terrassen sowie auf dem gesamten Außengelände.

Gezahlt wird wie vor der Coronavirus-Pandemie ausschließlich bargeldlos mit BlueCard, FH Karte, Gastkarte und Studierendengastkarte. Die Speisenauswahl wird begrenzt sein, sich jedoch an dem bisherigen Angebot der Einrichtungen orientieren. Wie gewohnt lassen sich ab kommender Woche die tagesaktuellen Speisepläne auf www.studierendenwerk-aachen.de abrufen.

Das Studierendenwerk bittet alle Gäste, die Maßnahmen vor Ort zu berücksichtigen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

(red)