1. Hochschule

Aachen: Roboter der RWTH sind Weltmeister

Aachen : Roboter der RWTH sind Weltmeister

Die „AllemaniACs” sind Weltmeister. Das Team der RWTH Aachen hat bei den Robocup-Weltmeisterschaften in Bremen den Titel in der Disziplin „Robocup@Home” geholt.

Dabei geht es um Service-Roboter, die sich in einer Wohnung bewegen können und mit Menschen kommunizieren.

Zu den Pflichtaufgaben gehörte es, durch Wohnzimmer und Küche zu navigieren und einem Menschen zu folgen. Für die Kür konnte sich jedes Team eine Aufgabe aussuchen.

Für den Roboter der „AllemaniACs” hieß dies, eine in der Wohnung versteckte Getränkekiste zu finden und diese an einem Haken zur Jury zu ziehen.

Im Finale konnten sich die Aachener gegen die Teams „CMAssist” von der Carnegie Mellon University (USA) und „Robocare” von der Universität La Sapienza aus Rom durchsetzen.

Der „AllemaniACs”-Roboter war eigentlich für das Fußballspiel konstruiert und und wurde mit wenigen Änderungen an die neue Aufgabe angepasst.